Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren.
Details ansehen

KKS - Kathodischer Korrosionsschutz
Schützen Sie Ihre Betriebsmittel – effizient und wirkungsvoll

Die IGATEC ist ein langjähriges Mitglied im Fachverband für Kathodischen Korrosionsschutz (FKKS), der sich sowohl der Güteüberwachung des FKKS unterzieht als auch beim DVGW nach GW 11 und GW 15 zertifiziert ist.

Mit dem Kathodischen Korrosionsschutz schützen Sie wirkungsvoll Ihre unterirdisch verlegten Rohrleitungen und erdüberlagerten Tanks gegen Korrosion.

Was ist Korrosion?

Unter „Korrosion“ versteht man im Allgemeinen die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt. Hierbei kann die Funktion eines Systems oder Bauteils beeinträchtigt werden. Korrosion tritt an Metallen auf.

Was ist Korrosionsschutz?

Als „Korrosionsschutz“ bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden.  Eine absolute Korrosionsbeständigkeit kann nicht hergestellt werden. Daher zielen die Schutzmaßnahmen darauf ab, die Geschwindig-keit des korrosiven Angriffs zu verringern. Eine Schädigung des jeweiligen Bauteils wird so während seiner Lebensdauer vermieden.

Unser Leistungsprogramm

  • Beratung, Projektierung, Lieferung , Errichtung  und Inbetriebnahme kompletter KKS Anlagen
  • fachgerechtes Aufschweißen von Messkabel auf Rohrleitungen nach Cadweld und Pin Brazing Schweißverfahren
  • Lieferung und Einbau  von Tiefen- und Flachbettanoden (Anodenfelder)
  • Jahresmessungen nach DVGW
  • Bodenwiderstandsmessungen
  • Wartung und Überwachung
  • Lieferung und Montage von Fernwartungsanlagen gemäß DVGW GW16


Referenzliste Kathodischer Korrosionsschutz


Fehlstelle an Rohrleitung


Pin Brazing Schweißverfahren


Cadweld Schweißverfahren an einer Straßenbahnschiene