Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren.
Details ansehen

Wartung von PV-Anlagen

15.11.2017

Wartung von PV-Anlagen

2017 wurden mehrere Kleinanlagen als auch eine große Anlage mit 860 kWp (Bj.2005) von unseren Technikern überprüft. Hierbei wurde bei einer Kleinanlage ein defekter Wechselrichter festgestellt. Bei einer anderen lieferte PV-Generator schwache Werte.

In der Regel führen wir Stringmessungen (I-V-Messungen) durch. Wird dabei eine Minderleistung festgestellt, entscheidet der Kunde, ob er die Module einzeln ausmessen lassen möchte um defekte PV-Module herauszufiltern.

Dafür ist es notwendig die Anlage zu demontieren und die Module einzeln auf Defekte zu prüfen. Um den Aufwand so klein wie möglich zu halten kann man nur einzelne Module stichprobenartig prüfen und eine statistische Aussage für die Gesamtanlage treffen.

Bei der begehbaren Großanlage  führten wir zusätzlich eine Prüfung mit Hilfe einer Wärmebildkamera durch um Hotspots – also Zelldefekte – aufzuspüren. Auf Basis der Ergebnisse wird dann entschieden oder das Modul getauscht werden soll oder nicht.