Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren.
Details ansehen

Rohrdrehgelenke

sind drehbare Rohrleitungsverbindungen beziehungsweise Rohrleitungskupplungen, die  überall dort eingesetzt werden, wo:

  • Für den Transport von Pulvern und Granulaten, Gasen und Flüssigkeiten schwenkbare Rohrleitungen benötigt werden.
  • Gase und Flüssigkeiten in rotierende Anlagenteile eingeleitet werden.
  • Schlauchverbindungen aufgrund von Biege- und / oder Torsionsbelastungen durch Rohrdrehgelenke entlastet oder durch Rohrdrehgelenkscheren ersetzt werden müssen.
  • wo Aufgrund von extremen Betriebsspezifikationen und/oder erhöhten Sicherheitsanforderungen anstatt von flexiblen Schläuchen Gelenkscheren  zum Einsatz kommen.

Rohrdrehgelenke werden in folgenden Industriebereichen und Applikationen eingesetzt:

  • Chemische und petrochemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Kraftwerke
  • Wasseraufbereitung und Kommunaltechnik
  • Prüfstände
  • Kühlwasserversorgung
  • Hydraulik und Pneumatik
Rohrdrehgelenke sind in 8 Bauformen (10, 11, 12, 20, 21, 22, 30 und 31) und
3 Anschlusstypen (Gewinde-, Flansch- und Schweißanschluss) erhältlich. Durch geeignete Kombination der 8 Bauformen mit den 3 Anschlusstypen lassen sich mit einer Rohrleitung praktisch alle räumlichen Bewegungen / Verbindungen realisieren.
8 Bauformen von Rohrdrehgelenken für ein- bis dreidimensionale Verbindungen
Um diesen und anderen Anforderungen gerecht zu werden, setzen unsere Kunden auf das
Rohrdrehgelenke-Programm, das die folgenden Typen umfasst:

Rohrdrehgelenk Typ LA für Verladearme

Rohrdrehgelenk Typ W

Typ W ist unser Standardgelenk.
Es ist mit einer radialen Dichtung ausgerüstet.
Die Lagerung hat 2 Kugelbahnen für  Anwendungen mit höheren äußeren Kräften oder Momenten bzw. sehr hohen Drücken. Die Standard-Kugeln sind aus rostfreiem Stahl.
Es dient als Basis für kundenspezifische Anwendungen wie z.B. Betriebsdrücke bis 1.000bar, oder Hochtemperaturanwendungen im Nieder- bis Unterdruckbereich (Abgas von Verbrennungsvorgängen) bzw.
Flüssiggasanwendungen wie z.B. LPG, etc. .

Es kann für eine Vielzahl von Fluiden verwendet werden. Materialien für Gehäuse, Dichtungen und Lagerung werden gemäß der Spezifikation unserer Kunden ausgewählt.

Als Anschlüsse stehen Rohrstutzen bzw. -bögen, Gewinde und Flansche zur Verfügung.
Alternativ können auch kundenspezifische Sonderanschlüsse angebracht werden.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN700 / 28" [bis DN1000 / 40" a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 420 bar / 6.000 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -328°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

 VdS-Zulassung (für Löschanlagen z.B. im Hochregallager)        

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk Typ W.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ W

Anfrage / Kontakt      

Rohrdrehgelenk Typ LW

Typ LW ist die "light"-Version von Typ W für den Einsatz im unteren und mittleren Druckbereich bzw. für niedrigere äußere Kräfte und Momente. Deswegen hat die Lagerung nur eine Kugellaufbahn.

Ansonsten Baugleich.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN700 / 28" [bis DN1000 / 40" a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis100 bar / 1.450 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LW.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ T

Typ T ist unser Standardgelenk für Hydraulikanwendungen mit Gewindeanschlüssen.
Es ist radial gedichtet und hat eine Lagerung mit 2 Kugellaufbahnen.
Es können unterschiedliche Gewinde angebracht werden, z.B. aG1/2" mit iG3/4" kombiniert.
Bauformen 10, 11 und 12. Auch für die Verwendung in Gelenkscheren mit engen Einbaumaßen.

Es kann aber auch kundenspezifisch modifiziert werden. Dementsprechend gibt es auch hier eine breite Auswahl an Materialien für Gehäuse und Dichtungen.

Nennweite:G1/4" bis G2" [alternativ NPT]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 420 bar / 6.000 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ T.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ LT

 Typ LT ist die "light"-Version von Typ T für den Einsatz im unteren und mittleren Druckbereich bzw. für niedrigere äußere Kräfte und Momente. Deswegen hat die Lagerung nur eine Kugellaufbahn.

Ansonsten Baugleich.

Nennweite:G1/4" bis G2" [alternativ NPT]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 100 bar / 1.450 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

 * Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LT.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ LA für Verladearme für Schiffe, Tankzüge und Tankkraftwagen (TKW)

Typ LA ist unser Standardgelenk für den Einsatz in Verladearmen
für Schiffe, Tankzüge und Tankkraftwagen.

Das Gelenk ist radial abgedichtet.
Die Dichtung ist redundant ausgeführt und hat noch zusätzlich einen O-Ring
zwischen Mediendichtung und Lagerung.
Die Lagerung ist mit 2 Kugellaufbahnen ausgerüstet, welche für einen Betriebsdruck von 160bar dimensioniert sind. Daraus resultiert eine sehr hohe Lebensdauer.
Das Gehäuse ist 3-Teilig, damit ein einfacher Dichtungswechsel möglich ist,
ohne den Verladearm vollständig demontieren zu müssen.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN250 / 10" [größere NW a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 40 bar / 580 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:

-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

 * Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LA.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ V

Das Hydraulikdrehgelenk Typ V für kleine Nennweiten bis DN40
wird hergestellt als gerades Gelenk oder in 90°-Winkelausführung
mit Außen (N)- oder Innengewinde (S) und mit 24° Dichtkegel
in Schneidringausführung (C).

Nennweite:DN8 / 1/4" bis DN40 / 11/2"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 420 bar / 6.000 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

(N) Anschlusstyp Aussengewinde (S) Anschlusstyp Innengewinde (C) Anschlusstyp 24° Schneidring


* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ V.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ LCF

Typ LCF ist ein Verladegelenk für Anwendungen mit eingeschränkten Platzverhältnisse.
Aufgrund der Symmetrie der Schraubflansche hat man eine höhere Montagesicherheit.

Nennweite:DN40 / 11/2") bis DN150 / 6"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 40 bar / 580 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LCF.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ HCR für aggressive Chemikalien

Typ HCR ist unser Verladegelenk für aggressive Chemikalien wie z.B.
konzentrierte Salzsäure oder Schwefelsäure.
Dafür ist das Gelenk komplett mit PTFE ausgekleidet und mit einer Leckagebohrung versehen, über welche geprüft werden kann, ob Dichtungen eventuell verschlissen sind.
Dichtungen auch hier in redundanter Ausführung. Lagerung mit 2 Kugelführungsbahnen.
Auch dieses Gelenk kann entsprechend Kundenspezifikation modifiziert werden.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN250 / 10"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

Piktogramm ätzend

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ HCR.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ F Verladegelenk für Lebensmittel / Hygienebereich (FDA konform)

Typ F ist unser Drehgelenk für Verladearme mit denen Lebensmittel und Pharmaprodukte
verladen werden sollen. Das Gelenk ist - wie alle unsere Lebensmittel-Gelenke - mit einer
axialen Dichtung ausgerüstet um eine optimale Reinigung zu ermöglichen und Toträume
möglichst klein zu halten. Das Gelenk hat eine Leckagebohrung und eine zusätzliche
O-Ring-Dichtung zur Lagerung hin. Das eingesetzte Lagerfett ist natürlich auch
Lebensmittelkonform. Dreiteiliges Gehäuse wird für einfachen Dichtungswechsel verwendet.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN200 / 8"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum  bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

hygiene-smiley

 

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ F.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ LF für Lebensmittel / Hygienebereich (FDA konform)

Lebensmittelgelenk mit Sekundärdichtung, Leckagebohrung und einer Kugelführungsbahn in der Lagerung.

Standardmaterialien: 1.4571 (Gehäuse), PTFE (Dichtungen)

Nennweite:DN25 / 1" bis DN200 / 8"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum  bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

hygiene-smiley

 

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LF.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ FP für Lebensmittel / Hygienebereich (FDA konform)

Lebensmittelgelenk ohne Sekundärdichtung und ohne Leckagebohrung.
2 Kugelführungsbahnen in der Lagerung.

Standardmaterialien: 1.4571 (Gehäuse), PTFE (Dichtungen)

Nennweite:DN25 / 1" bis DN200 / 8"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum  bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

hygiene-smiley

 

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ FP.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ LFP für Lebensmittel / Hygienebereich (FDA konform)

Typ LFP ist die "light"-Version von Typ FP . Deswegen hat die Lagerung nur eine Kugellaufbahn.

Ansonsten Baugleich.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN200 / 8"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum  bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

hygiene-smiley

 

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LFP

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ CF-TW Zwischenflansch-Drehgelenk für Tankfahrzeuge

Typ CF-TW ist ein "Zwischen-Flansch"-Gelenk für den Einsatz in Tankfahrzeugen
für die Flugfeldbetankung. Das Gelenk wird standardmäßig aus Aluminium gefertigt
und ist radial gedichtet.

Nennweite:DN80 / 3" bis DN150 / 6"
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

Drehgelenk Typ CF-TW Zwischenflansch Drehgelenk für Tankfahrzeuge

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ CF-TW.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ CF

Typ CF ist unser Standard-Zwischen-Flansch-Gelenk und prinzipiell baugleich mit Typ W, nur dass hier die Flansche nicht angeschweißt sondern angedreht sind. Dies hat Vorteile bezüglich des konzentrischen Laufes bei großen Nennweiten (>DN350), da durch das fehlende Schweißen keine Wärmeeinflusszonen entstehen und somit kein Verzug stattfinden kann.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN1000 / 40" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 420 bar / 6.000 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:-55°C bis 250°C  / -67°F bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

 

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ CF.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ HT Hochtemperatur-Drehgelenk

Typ HT ist unser Hochtemperaturgelenk für Spezialanwendungen. Das Gelenk hat hierfür ein spezielles Dichtsystem, dass extremen Temperaturen standhält und im eingebauten Zustand nachjustiert werden kann.

Es wird aktuell eingesetzt für Salzschmelzen, Thermalöl und überhitzten Dampf.
Materialien gemäß Anforderungsprofil bzw. Kundenspezifikation.

Nennweite:DN20 / 3/4" bis DN400 / 16" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 100 bar / 1.450 psi *
Betriebstemp. Tmax:bis 600°C  / 1.112°F *

* Pmax und Tmax dürfen gleichzeitig auftreten.

Piktogramm heiss

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ HT.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ SO-HT Sonder-Drehgelenk mit 90°Winkel

Typ SO-HT ist eine Applikationsanpassung von Typ HT mit 90° Winkel-Anschluss.

Nennweite:DN20 / 3/4" bis DN150 / 6" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 100 bar / 1.450 psi *
Betriebstemp. Tmax:bis 600°C  / 1.112°F *

* Pmax und Tmax dürfen gleichzeitig auftreten.

Piktogramm heiss

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-HT.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ SO-T mit Leckageanschluß

Kundenspezifische Sonderentwicklung mit Rillenkugellagern und Leckageanschluss.

Nennweite:DN15 / 1/2" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmax:bis 250°C  / bis 482°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.   

Weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-T.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ SO-W für "schwimmende Absaugung“ in Tanks

Spezialdrehgelenk für schwimmende Tankabsaugungen, Schwimmdach-Entwässerungen und Skimmer für momentenfreie  Gelenkscheren und Verladearme. Bevorzugt für Schiffsverlader und Tanklager.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN400 / 16"
Betriebsdruck Pmax:nach Kundenspezifikation
Betriebstemp. Tmax:nach Kundenspezifikation

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

Weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-W.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ LW-N mit Schlauchtülle

Basis wie Typ LW, aber mit angedrehten Sonderanschlüssen Außengewinde und Schlauchtülle gemäß Kundenspezifikation.

Nennweite:nach Kundenspezifikation
Betriebsdruck Pmax:nach Kundenspezifikation
Betriebstemp. Tmax:nach Kundenspezifikation

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

Weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ LW-N.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ SO-SL mit Sauerstofflanze

Sauerstoff-Injektor für einen Stahlkonverter mit drehbarer Sauerstoffzuführung gemäß Rohrdrehgelenkprinzip.

Nennweite:nach Kundenspezifikation
Betriebsdruck Pmax:nach Kundenspezifikation
Betriebstemp. Tmax:nach Kundenspezifikation

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

Weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-SL.pdf

Rohrdrehgelenk Typ Kugelgelenk

Kugelgelenk für Spezialanwendungen bei denen Schwenkbewegungen von ± 15° zur Drehachse zugelassen sind.

Aufgrund des Dichtungskonzeptes ist zu berücksichtigen, dass das Drehmoment mit dem Betriebsdruck deutlicher zunimmt wie bei Standardgelenken.

Nennweite:DN50 / 2" bis DN500 / 20" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 16 bar / 232 psi *
Betriebstemp. Tmin/max:bis 150°C  / bis 302°F *
Schwenkbereich:+/-15°

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ KUGELGELENK.pdf

3D-CAD-Files auf Anfrage

Rohrdrehgelenk Typ SO-CF mit Rillenkugellager für hohe Drehzahlen

Sondergelenk für Dauer-Drehzahlen größer 2/s, mit Kugel-, Kegel-, Nadel- oder Tonnenlagern.

Nennweite:DN25 / 1" bis DN150 / 6" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum  bis 10 bar / 145 psi *
Betriebstemp. Tmax:bis 110°C  / bis 230°F *
Max. Drehzahl:in Abhängigkeit von Durchmesser und zulässiger
maximaler Umfangsgeschwindigkeit der Dichtung

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-CF.pdf

Rohrdrehgelenk Typ SO-WF für Hochdruck mit Sonderflansch

Nennweite:DN25 / 1" bis DN150 / 6" [größer a. Anf.]
Betriebsdruck Pmax:Vakuum bis 420 bar / 6.000psi *
Betriebstemp. Tmin/max:80°C  / 176°F *

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-WF.pdf

Rohrdrehgelenk Typ SO-SF mit Sonderflansch

Nennweite:nach Kundenspezifikation
Betriebsdruck Pmax:nach Kundenspezifikation
Betriebstemp. Tmin/max:nach Kundenspezifikation

* Pmax und Tmax dürfen nicht gleichzeitig auftreten.

 

Weitere technische Daten siehe: rohrdrehgelenk typ SO-SF.pdf